kochs_wordmark

Grüner Weg 106
52070 Aachen
Deutschland

0241 18 20 40
kochs@moebel-kochs.de

Montag – Freitag
10:00 – 19:00 Uhr

Samstag
09:30 – 18:00 Uhr

Japanische Rinderhappen mit Shiitakepilzen und Sesamsamen

Personen 8
Zeit 130 Minuten
Schwierigkeit
  • Mittel
Kategorien

Zubereitung

Für 8 Personen

  • Schritt 1

    Geflügelklein, Ingwer, Knoblauch, Pfefferkörner, etwas Sojasauce und 2 Liter Wasser in einem Topf geben. Das ganze salzen und 2 Stunden sieden lassen.

  • Schritt 2

    In der Zeit die Möhren schälen und halbieren und in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Dann die Zwiebeln und den Staudensellerie schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zuckerschoten waschen und halbieren. Das Fleisch ebenfalls dünn aufschneiden, die Sesamsamen in einer Pfanne rösten.

  • Schritt 3

    Die Geflügelbrühe durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen und erhitzen. Mit Sesamöl, eine Prise Zucker und Pfeffer würzen. Möhren und den Sellerie in der Brühe 10 Minuten garen, die restlichen Zutaten 5 Minuten garen. das rohe Fleisch in der Brühe garen und mit Sesam bestreuen. Den Sud anschließend trinken.

Zutaten

  • 1 kg Geflügelklein
  • 2 cm Ingwerwurzel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 120 g Möhren
  • 80 g Zwiebeln
  • 60 g frische Shiitakepilte
  • 120 g Zuckerschoten
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 2 Rumpsteaks ca. 220g pro Stk.
  • 2 EL Sesamsamen, hell
  • 1 EL Sesamsamen, dunkel
  • Sojasauce
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Bilder

Quelle: tasty-sue.de
Quelle: tasty-sue.de

Material